Jetzt bis -66%¹ sparen | Preissenkung bei Mund-Nase-Masken 

Mehr
x

Kytta Schmerzsalbe 100 g

Zur äußerIichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs.
Darreichung: Creme
Inhalt: 100 g
Grundpreis: 10,44 € / 100 g
PZN: 10832859
Hersteller: WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH

10,44 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

1006836130

1007129770

1007769597

Passende Artikel:

Kytta Schmerzsalbe
Creme
50 g
5,47 € inkl. MwSt.
10,94 € / 100 g
Kytta Schmerzsalbe
Creme
150 g
12,49 € inkl. MwSt.
8,33 € / 100 g

Basierend auf Ihrer Auswahl, könnten Sie diese Produkte auch interessieren:

Aspirin 500 mg Überzogene Tabletten
-39 %1

Aspirin 500 mg Überzogene Tabletten

Darreichung: Überzogene Tabletten
Inhalt: 80 St
PZN: 10203632
Hersteller: Bayer Vital GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

80 St
19,99 €
12,15 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Kytta Schmerzsalbe

Darreichung: Creme
Inhalt: 150 g
PZN: 10832865
Hersteller: WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

150 g
Grundpreis: 8,33 € / 100 g
12,49 €
Grundpreis: 150 g | 8,33 € / 100 g

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Hyaluron-ratiopharm Augentropfen
-50 %1

Hyaluron-ratiopharm Augentropfen

Darreichung: Augentropfen
Inhalt: 2X10 ml
PZN: 10810220
Hersteller: ratiopharm GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

2X10 ml
Grundpreis: 58,05 € / 100 ml
23,38 €
11,61 €
Grundpreis: 2X10 ml | 58,05 € / 100 ml

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Aspirin 500 mg Überzogene Tabletten
-37 %1

Aspirin 500 mg Überzogene Tabletten

Darreichung: Überzogene Tabletten
Inhalt: 40 St
PZN: 10203626
Hersteller: Bayer Vital GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

40 St
11,97 €
7,45 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Kytta® Schmerzsalbe
. Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt. Anwendungsgebiete: Erwachsene: Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Muskelschmerzen (Myalgien) im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen. Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche: Zur äußerlichen Behandlung von Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen. Warnhinweise: Enthält Erdnussöl, Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl- 4-hydroxybenzoat (Parabene), Cetylstearylalkohol, Natriumdodecylsulfat, Duftstoff (Parfümöl) mit Benzylalkohol, Benzylbenzoat, Citral, Cumarin, Eugenol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Limonen, Linalool, und Rosmarinöl.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Kytta Schmerzsalbe
350 mg/g Creme
Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 8 Jahren.
Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt.

Liebe Patientin, lieber Patient!
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packunsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 3-4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Was in dieser Packungsbeilage steht
1. Was ist Kytta® Schmerzsalbe und wofür wird sie angewendet?
2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe beachten?
3. Wie ist Kytta® Schmerzsalbe anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Kytta® Schmerzsalbe aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Kytta® Schmerzsalbe und wofür wird sie angewendet?

Erwachsene
Kytta® Schmerzsalbe ist ein Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenksarthrose degenerativen Ursprungs; akuten Muskelschmerzen (Myalgien) im Bereich des Rückens; Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen.

Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche
Zur äußerlichen Behandlung von Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen nach Sport- und Unfallverletzungen.

Der in Kytta® Schmerzsalbe enthaltene Wirkstoff Beinwellwurzel-Fluidextrakt dient zur äußerlichen Anwendung bei Schmerzen und Schwellungen.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Kytta®Schmerzsalbe beachten?

Kytta® Schmerzsalbe darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Beinwell, Erdnuss oder Soja, Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl-4-hydroxybenzoat (Parabene), Duftstoffe des Parfümöls (Benzylalkohol, Benzylbenzoat, Citral, Cumarin, Eugenol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Limonen, Linalool), Rosmarinöl oder einem der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Bei Kindern unter 8 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Kytta® Schmerzsalbe anwenden, wenn Sie bereits an Allergien leiden oder gelitten haben, da Sie dann häufiger zu Überempfindlichkeitsreaktionen neigen. Wenn Sie Kytta® Schmerzsalbe zum ersten Mal anwenden, sollten Sie das Arzneimittel durch kleinflächiges Auftragen, z. B. am Handgelenk, auf Verträglichkeit testen.

Die Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt und darf nur auf intakter Haut erfolgen. Kytta® Schmerzsalbe darf nicht auf offene Wunden, in die Augen oder auf Schleimhäute aufgetragen werden.

Kinder und Jugendliche
Angaben siehe in Abschnitt „Kytta® Schmerzsalbe darf nicht angewendet werden,“ sowie in Abschnitt 3 Wie ist Kytta® Schmerzsalbe anzuwenden?“

Kytta® Schmerzsalbe enthält Cetylstearylalkohol
Cetylstearylalkohol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Natriumdodecylsulfat
Dieses Arzneimittel enthält 1,9 mg Natriumdodecylsulfat pro g Creme.
Natriumdodecylsulfat kann lokale Hautreaktionen (wie ein stechendes oder brennendes Gefühl) hervorrufen oder Hautreaktionen verstärken, die durch andere auf dieselbe Hautstelle aufgebrachte Produkte verursacht werden.

Parfümöl Spezial PH
Dieses Arzneimittel enthält Duftstoffe (Parfümöl Spezial PH) mit den Inhaltsstoffen Benzylalkohol, Benzylbenzoat, Citral, Cumarin, Eugenol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Limonen und Linalool. Diese können allergische Reaktionen hervorrufen.

Benzylbenzoat
Dieses Arzneimittel enthält 3,4 mg Benzylbenzoat pro g Creme. Benzylbenzoat kann lokale Reizungen hervorrufen.

Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft und Stillzeit
Es liegen keine ausreichenden Daten zur Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe während der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Die Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe während der Schwangerschaft und Stillzeit wird daher nicht empfohlen.

Fortpflanzungsfähigkeit
Es liegen keine Untersuchungen zur Beeinflussung der Fruchtbarkeit vor.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

3. Wie ist Kytta® Schmerzsalbe anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht sicher sind. Die angegebene Dosierung sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt überschritten werden. Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene
Je nach Größe der zu behandelnden Körperstelle und nach Stärke der Beschwerden, drei- bis viermal täglich einen 6 cm langen Salbenstrang (entsprechend jeweils ca. 2 g Kytta® Schmerzsalbe) auftragen. Bei akuten Rückenschmerzen kann dreimal täglich ein 12 cm langer Salbenstrang (entsprechend jeweils ca. 4 g Kytta® Schmerzsalbe) aufgetragen werden.

Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche
Je nach Größe der zu behandelnden Körperstelle, zwei- bis dreimal täglich einen 4 - 6 cm langen Salbenstrang (entsprechend jeweils ca. 1,2 g bis 2 g Kytta® Schmerzsalbe) auftragen.

Art der Anwendung
Zur Anwendung auf der Haut. Tragen Sie Kytta® Schmerzsalbe auf die zu behandelnden Körperstellen auf und massieren Sie diese dann sorgfältig ein. Vor Anlegen eines Verbandes sollte einige Minuten gewartet werden, bis Kytta® Schmerzsalbe in die Haut eingezogen ist. Die Anwendung eines luftdichten Verbandes (Okklusivverband) wird nicht empfohlen.

Dauer der Anwendung
Erwachsene
Die Anwendungsdauer richtet sich nach den Symptomen und der zugrundeliegenden Erkrankung. Bei akuten Muskelschmerzen im Bereich des Rückens, Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen ist gewöhnlich eine Anwendung über 10 Tage ausreichend; bei Kniegelenksarthrose kann eine Anwendung bis zu 3 Wochen erforderlich sein.

Kinder und Jugendliche
Bei Kindern ab 8 Jahren und Jugendlichen nicht länger als 1 Woche anwenden.

Sollten sich die Beschwerden bei Selbstbehandlung mit Kytta® Schmerzsalbe nicht innerhalb von 3 – 4 Tagen bessern oder sogar verschlimmern, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Wenn Sie eine größere Menge Kytta® Schmerzsalbe angewendet haben, als Sie sollten
Fahren Sie mit der Anwendung fort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.

Wenn Sie versehentlich größere Mengen verschluckt haben, entfernen Sie die Reste aus Mund und Nase und wenden Sie sich an einen Arzt.

Wenn Sie die Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Fahren Sie mit der Anwendung fort, so wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.

Wenn Sie die Anwendung von Kytta® Schmerzsalbe abbrechen
Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist unbedenklich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die Häufigkeit der folgenden Nebenwirkungen ist auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Bedingt durch individuelle Reaktionen auf die Inhaltstoffe können lokale Hautreaktionen auftreten. Wie bei allen Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung können nach der Anwendung Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Diese können entweder an der Hautstelle, wo das Arzneimittel aufgetragen wurde, oder auch an anderen Körperstellen auftreten.

Folgende Nebenwirkungen sind möglich:
  • örtlich begrenzte Überempfindlichkeitsreaktionen an der Auftragungsstelle
  • allgemeine Überempfindlichkeitsreaktionen in Form von Nesselsucht, sowie Angioödemen (plötzliche Schwellungen im Gesicht, der Augenlider oder im Mundbereich). Zudem kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen z. B. des Magen-Darm-Traktes (z. B. Übelkeit, Bauchschmerzen), der Augen (z. B. allergische Bindehautentzündung), der Atemwege (z. B. allergischer Schnupfen, erschwerte Atmung und Spasmen) oder des Herz-Kreislaufsystems (z. B. Blutdruckabfall, Herzrasen) kommen
  • Kontaktdermatitis, Ekzeme, Schmerzempfindungen und Brennen auf der Haut, Juckreiz, Rötungen sowie Hautausschläge (z. B. in Form von Bläschen), die nicht auf die Auftragungsstelle begrenzt sind
Bei Auftreten schwerer Überempfindlichkeitsreaktionen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Butyl-, Ethyl-, Methyl-, 2-Methylpropyl- und Propyl-4- hydro xybenzoat (Parabene) können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch mit zeitlicher Verzögerung hervorrufen. Erdnussöl kann allergische Reaktionen hervorrufen. Das Parfümöl Spezial PH enthält u. a. Benzylalkohol, Benzylbenzoat, Citral, Cumarin, Eugenol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Limonen und Linalool. Diese können allergische Reaktionen hervorrufen.

Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Rosmarinöl Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung stehen.

5. Wie ist Kytta® Schmerzsalbe aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und auf der Tube angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Aufbewahrungsbedingungen
Nicht über 30°C lagern. Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch 12 Monate.

Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z. B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Kytta® Schmerzsalbe enthält
Der Wirkstoff ist:
100 g Kytta® Schmerzsalbe enthalten: 35,0 g Beinwellwurzel, Fluidextrakt (1:2) mit Ethanol 60 Vol.%.
Die sonstigen Bestandteile sind: 2-Phenoxyethanol-[butyl, ethyl, methyl, (2-methylpropyl), propyl] (4-hydroxybenzoat), Natriumhydroxid, PPG-1-PEG-9 Lauryl Glycol Ether, Cetylstearylalkohol, Glycerolmonostearat, Natriumdodecylsulfat, Erdnussöl, gereinigtes Wasser, Lavendelöl, Fichtennadelöl, Rosmarinöl, weitere Duftstoffe als Bestandteile des Parfümöls Spezial PH (enthält u. a. Benzylalkohol, Benzylbenzoat, Citral, Cumarin, Eugenol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Limonen und Linalool).

Wie Kytta® Schmerzsalbe aussieht und Inhalt der Packung
Beige Creme.

Packung mit 50 g Creme, Packung mit 100 g Creme, Packung mit 150 g Creme.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Zulassungsinhaber
P&G Health Germany GmbH
Sulzbacher Strasse 40
65824 Schwalbach am Taunus

Mitvertreiber
WICK Pharma
Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH
65823 Schwalbach am Taunus

Hersteller
P&G Health Austria GmbH & Co. OG
Hösslgasse 20
9800 Spittal an der Drau
Österreich

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im April 2021.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 08/2021

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 10 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden

Browser Cookie Einstellungen

Aus Sicherheitsgründen ist das Einkaufen ohne aktivierte Cookies leider nicht möglich.
Bitte aktivieren Sie Cookies und klicken Sie auf "Neuladen".

Datenschutz- und Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um zu erfahren, wann Sie unsere Webseite besuchen und wie Sie mit uns interagieren, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Google Analytics

Mit diesen Cookies können wir Besuche und Trafficquellen zählen, um die Leistung unserer Webseite zu messen und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics nicht zwingend den Europäischen Anforderungen gem. EU-DSGVO genügen und ein Datentransfer in Drittstaaten bzw. die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Wie die Daten dort verarbeitet werden, kann nicht geprüft und nachvollzogen werden.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel