Jetzt bis -50% sparen | Preissenkung bei Mund-Nase-Masken 

Mehr
x

Sic OPHTAL sine Augentropfen 120X0.6 ml

Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (”Trockenes Auge”) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen
Darreichung: Augentropfen
Inhalt: 120X0.6 ml
Grundpreis: 36,43 € / 100 ml
PZN: 00028814
Hersteller: Dr. Winzer Pharma GmbH

26,23 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

nicht lieferbar Lieferzeit: nicht lieferbar

Dieser Artikel ist nicht lieferbar. Beratung zu Produktalternativen: Tel. 03491 8770192

Passende Artikel:

Sic OPHTAL sine Augentropfen
Augentropfen
30X0.6 ml
8,66 € inkl. MwSt.
48,11 € / 100 ml
Sic OPHTAL sine Augentropfen
Augentropfen
60X0.6 ml
15,29 € inkl. MwSt.
42,47 € / 100 ml
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Sic-Ophtal sine, Augentropfen ohne Konservierungsstoffe.
Wirkstoff: 1 ml Augentropfen enthält 3,20 mg Hypromellose. Anwendungsgebiete: zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (”Trockenes Auge”) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen, infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, insbesondere für Patienten, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen, da Sic-Ophtal sine unkonserviert ist.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Sic-Ophtal sine, Augentropfen ohne Konservierungsstoffe
Wirstoff: 1 ml Augentropfen enthält 3,20 mg Hypromellose.

Bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Sic-Ophtal sine jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Bitte bewahren Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, suchen Sie bitte auf jeden Fall einen Arzt auf.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


Diese Packungsbeilage beinhaltet:
  1. WAS IST SIC–OPHTAL SINE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON SIC–OPHTAL SINE BEACHTEN?
  3. WIE IST SIC–OPHTAL SINE ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST SIC–OPHTAL SINE AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE INFORMATIONEN

1. WAS IST SIC-OPHTAL SINE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Sic-Ophtal sine ist ein Tränenersatzmittel.
Sic-Ophtal sine wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (”Trockenes Auge”) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen, infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, insbesondere für Patienten, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen, da Sic-Ophtal sine unkonserviert ist.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON SIC-OPHTAL SINE BEACHTEN?

Sic-Ophtal sine darf nicht angewendet werden wenn Sie gegen Hypromellose oder einen der sonstigen Bestandteile überempfindlich sind.

Bei Anwendung von Sic-Ophtal sine mit anderen Arzneimitteln:
Falls Sie zusätzlich andere Augentropfen/Augensalben anwenden, sollte zwischen diesen ein zeitlicher Abstand von ca. 10-15 Minuten eingehalten werden und Sic-Ophtal sine sollte stets als Letztes angewendet werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich nicht um verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Mit Sic-Ophtal sine sind keine speziellen Untersuchungen an schwangeren Patientinnen durchgeführt worden. Die Anwendung von Sic-Ophtal sine während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte jedoch aus grundsätzlichen Erwägungen nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt erfolgen. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Nach dem Eintropfen von Sic-Ophtal sine in den Bindehautsack des Auges kann sich die Sehschärfe für wenige Minuten verschlechtern. Dies ist dadurch bedingt, dass sich nach dem Eintropfen eine relativ große Menge Flüssigkeit auf dem Auge befindet, die zu Verschwommensehen führen kann. Wegen der Einschränkung der Sehschärfe empfehlen wir, nach dem Eintropfen von Sic-Ophtal sine einige Minuten lang nicht ohne sicheren Halt zu arbeiten und nicht am Straßenverkehr teilzunehmen.

3. WIE IST SIC-OPHTAL SINE ANZUWENDEN?

Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da Sic-Ophtal sine sonst nicht richtig wirken kann. Soweit nicht anders verordnet, je nach Bedarf 3- bis 5-mal täglich oder häufiger 1 Tropfen in den Bindehautsack eintropfen. Die Therapie des Trockenen Auges erfordert eine individuelle Dosierung. Die Zahl der Anwendungen kann je nach Schwere der Beschwerden individuell erhöht werden. Hinweise: Bei der Anwendung von Sic-Ophtal sine ist das Entfernen harter und weicher Kontaktlinsen nicht erforderlich.
Wenn Sie eine größere Menge von Sic-Ophtal® sine angewendet haben, als Sie sollten, ist dies mit keinem bekannten Risiko verbunden. Die therapeutische Wirkung wird nicht verbessert oder verschlechtert. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bei Fragen zur Anwendung von Sic-Ophtal sine wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Augenerkrankungen:
Überempfindlichkeits- und Unverträglichkeitsreaktionen z.B. Brennen, Schmerzen, vermehrter Tränenfluss, Fremdkörpergefühl, Bindehautrötung, Lidschwellung, Juckreiz.

Immunsystem:
Hautausschlag, Juckreiz.

Falls Sie Nebenwirkungen bei der Anwendung von Sic-Ophtal® sine feststellen, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

5. WIE IST SIC-OPHTAL SINE AUFZUBEWAHREN?

Das Arzneimittel darf nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwendet werden (siehe Faltschachtel und Einzeldosis-Behältnis). Sic-Ophtal sine enthält kein Konservierungsmittel. Geöffnete Einzeldosis-Behältnisse dürfen nicht aufbewahrt werden. Die nach der Applikation im Einzeldosis-Behältnis verbleibende Restmenge ist zu verwerfen. Nicht über 25°C lagern!

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was enthält Sic-Ophtal sine?
Wirkstoff: 1 ml Augentropfen enthält 3,20 mg Hypromellose. Die Viskosität der Augentropfen liegt zwischen 7 und 11 mPa·s. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat (Ph.Eur.); Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat; Sorbitol (Ph.Eur.); Wasser für Injektionszwecke.

Wie Sic-Ophtal sine aussieht
Packungen mit 20*), 30, 60, und 120 Eindosis-Behältnissen mit je 0,6 ml Augentropfen. Packung mit 10 Eindosis-Behältnissen mit 0,6 ml Augentropfen (nur als Ärztemuster).
*) Diese Packungsgröße ist derzeit vorübergehend nicht im Verkehr.

Die richtige Handhabung der Einzeldosis-Behältnisse:
Trennen Sie ein Einzeldosis-Behältnis vom Riegel ab und fassen Sie dieses an der Etikettseite an. Drehen Sie die Verschlusskappe des Einzeldosis-Behältnisses ab. Halten Sie das Einzeldosis-Behältnis zum Eintropfen senkrecht über das Auge.

Pharmazeutischer Unternehmer:
Dr. Winzer Pharma GmbH
Brunsbütteler Damm 165-173
13581 Berlin
Telefon 030 – 33093 - 5070
Telefax 030 - 33 093 - 305
e-mail: service@drwinzer.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2012.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2016
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden

Browser Cookie Einstellungen

Aus Sicherheitsgründen ist das Einkaufen ohne aktivierte Cookies leider nicht möglich.
Bitte aktivieren Sie Cookies und klicken Sie auf "Neuladen".

Datenschutz- und Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um zu erfahren, wann Sie unsere Webseite besuchen und wie Sie mit uns interagieren, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Google Analytics

Mit diesen Cookies können wir Besuche und Trafficquellen zählen, um die Leistung unserer Webseite zu messen und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics nicht zwingend den Europäischen Anforderungen gem. EU-DSGVO genügen und ein Datentransfer in Drittstaaten bzw. die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Wie die Daten dort verarbeitet werden, kann nicht geprüft und nachvollzogen werden.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel