Terbinafin - 1 A Pharma Nagellack gegen Nagelpilz 3.3 ml

Zur Behandlung von leichten bis mittelschweren Pilzinfektionen der Nägel. Bei Erwachsenen.
Darreichung: Wirkstoffhaltiger Nagellack
Inhalt: 3.3 ml
Grundpreis: 3.239,39 € / 1 l
PZN: 16874327
Hersteller: 1 A Pharma GmbH

10,69 € statt 27,57 € UVP

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

1007580403

Passende Artikel:

-59 %1
Terbinafin - 1 A Pharma Nagellack gegen Nagelpilz
Wirkstoffhaltiger Nagellack
6.6 ml
16,98 € inkl. MwSt.
statt 42,03 €
2.572,73 € / 1 l
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Terbinafin - 1 A Pharma Nagellack gegen Nagelpilz 78,22 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack
. Wirkstoff: Terbinafin. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen zur Behandlung von leichten bis mittelschweren Pilzinfektionen der Nägel. Warnhinweis: Enthält Alkohol (Ethanol).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN

Terbinafin - 1 A Pharma® Nagellack gegen Nagelpilz 78,22 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack
Terbinafin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn sich die Nagelinfektion nach 6 Monaten bei Fingernägeln und 9-12 Monaten bei Fußnägeln nicht verbessert oder gar verschlechtert hat, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Was in dieser Packungsbeilage steht:
1. Was ist Terbinafin - 1 A Pharma und wofür wird es angewendet?
2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Terbinafin - 1 A Pharma beachten?
3. Wie ist Terbinafin - 1 A Pharma anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Terbinafin - 1 A Pharma aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Terbinafin - 1 A Pharma und wofür wird es angewendet?

Terbinafin - 1 A Pharma enthält den Wirkstoff Terbinafin, welcher zu einer Gruppe von Arzneimitteln namens Antimykotika gehört. Es tötet eine Vielzahl von Pilzen ab, die Nagelinfektionen verursachen können.
Terbinafin - 1 A Pharma wird bei Erwachsenen zur Behandlung von leichten bis mittelschweren Pilzinfektionen der Nägel angewendet.

Leicht:
Eine Infektion, die am vorderen Nagelrand beginnt und bis zu einem Viertel der Nageloberfläche betrifft.

Mittelschwer:
Eine Infektion, die am vorderen Nagelrand beginnt und bis zur Hälfte der Nageloberfläche betrifft.

Schwer:
Eine Infektion, die die Nageloberfäche großflächig und/oder den Bereich um die Nagelhaut betrifft.

Wenn die Infektion eher Abb. 3 (Schwer) ähnelt, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden.
Wenn sich die Nagelinfektion nach 6 Monaten bei Fingernägeln und 9-12 Monaten bei Fußnägeln nicht verbessert oder gar verschlechtert hat, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Terbinafin - 1 A Pharma beachten?

Terbinafin - 1 A Pharma darf nicht angewendet werden,
  • wenn Sie allergisch gegen Terbinafin oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Terbinafin - 1 A Pharma anwenden, wenn
  • mehr als drei Nägel betroffen sind oder die Infektion mehr als die Hälfte der Nageloberfläche oder Teile um die Nagelhaut umfasst.
  • Sie an Diabetes leiden.
  • Sie an Immunerkrankungen leiden.
  • Sie unter Durchblutungsstörungen (periphere Gefäßkrankheit) leiden.
  • Sie verletzte, schmerzhafte oder schwer beschädigte Nägel haben.
  • Sie an Hauterkrankungen (wie z. B. Psoriasis) leiden.
  • Sie am Yellow-Nail-Syndrom (Schwellung der Beine, Atembeschwerden und Gelbverfärbung der Nägel) leiden.
Terbinafin - 1 A Pharma ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt.
Vermeiden Sie nach Auftragen des Nagellacks die Berührung nicht betroffener Körperteile, bis der Lack vollkommen trocken ist. Ein versehentliches Berühren kann eine Reizung in den Augen oder der Schleimhäute verursachen. Im Falle eines versehentlichen Kontaktes mit diesen Körperstellen spülen Sie diesen Bereich gründlich unter fließendem Wasser.
Verwenden Sie während der Behandlung keinen kosmetischen Nagellack und keine anderen kosmetischen Produkte, die auf die Nägel und/oder Hände aufgetragen werden, da diese Auswirkungen auf die Wirkungsweise von Terbinafin - 1 A Pharma haben können.

Kinder und Jugendliche:
Terbinafin - 1 A Pharma sollte aufgrund fehlender klinischer Studien in dieser Altersgruppe nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren angewendet werden.

Anwendung von Terbinafn - 1 A Pharma zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich angewendet haben oder anwenden könnten.
Wenn Terbinafin - 1 A Pharma wie beschrieben angewendet wird, wird mit der Anwendung auf den Nägeln nur sehr wenig Terbinafin in den Körper aufgenommen. Daher ist es unwahrscheinlich, dass es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, haben könnte.
Wenden Sie keine anderen Arzneimittel auf den betroffenen Stellen an, solange Sie Terbinafin - 1 A Pharma anwenden.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit:
Wenn Sie schwanger sind oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Terbinafin - 1 A Pharma sollte während der Schwangerschaft nicht angewendet werden, es sei denn, dies ist eindeutig erforderlich.
Dieses Arzneimittel kann in die Muttermilch übergehen. Wenn Sie stillen, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.
Sie müssen vermeiden, dass Säuglinge mit den behandelten Stellen in Berührung kommen.
Stellen Sie sicher, dass Säuglinge nicht an Ihren behandelten Nägeln lutschen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Terbinafin - 1 A Pharma hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Terbinafin - 1 A Pharma enthält Alkohol (Ethanol):
Dieses Arzneimittel enthält 591,4 mg Alkohol (Ethanol) pro ml wirkstoffhaltiger Nagellack. Bei geschädigter Haut kann es ein brennendes Gefühl verursachen.

3. Wie ist Terbinafin - 1 A Pharma anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Zur Anwendung auf Finger- oder Zehennägeln.
Art der Anwendung:
1. Vor dem Auftragen von Terbinafin - 1 A Pharma entfernen Sie Nagellack und andere kosmetische Produkte vollständig von den Nägeln und der direkt angrenzenden Haut.
2. Reinigen und trockenen Sie die betroffenen Stellen gründlich.
3. Schrauben Sie den Deckel der Flasche ab.
4. Tauchen Sie den Applikator in den Nagellack.
5. Tragen Sie mithilfe des Applikators eine dünne Schicht Terbinafin - 1 A Pharma auf die gesamte Oberfl äche des betroffenen Nagels auf, ebenso auf 5 mm der den Nagel umgebenden Hautpartien und, wenn möglich, unter den vorderen Nagelrand sowie auf die Haut unter dem Nagel.
6. Warten Sie ungefähr 30 Sekunden, bis der Lack vollständig getrocknet ist, ehe Sie wieder Aktivitäten aufnehmen.
7. Verschließen Sie die Flasche fest.

Die behandelten Nägel dürfen für mindestens 6 Stunden nicht gewaschen oder nass werden.
Daher wird das Auftragen abends vor dem Zubettgehen und nach dem Duschen oder Baden empfohlen. Nach dieser Zeit können Sie wieder Ihrer üblichen Hygienemaßnahmen durchführen.
Zur Entfernung von Terbinafin - 1 A Pharma werden keine speziellen Lösungsmittel benötigt.
Es kann leicht durch Waschen der Nägel mit Wasser entfernt werden. Es ist kein Abfeilen der Nägel erforderlich.

Dauer der Anwendung:
In den ersten 4 Wochen tragen Sie Terbinafin - 1 A Pharma einmal täglich auf die betroffenen Nägel auf. Nach diesem Zeitraum tragen Sie Terbinafin - 1 A Pharma einmal wöchentlich auf.
Die Behandlung sollte solange fortgesetzt werden, bis jeder behandelte Nagel klar ist oder dessen Erscheinungsbild sich signifi kant verbessert hat. In einigen Fällen kann eine zusätzliche orale Therapie erforderlich sein.
Im Allgemeinen beträgt die Behandlungsdauer für Fingernägel ungefähr 6 Monate und für Zehennägel ungefähr 9 bis 12 Monate.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn:
  • die Infektion nach dem Behandlungszeitraum noch nicht abgeklungen ist.
  • Sie nicht ausreichend auf die Behandlung ansprechen.
  • Sie eine schwere Nagelinfektion haben (falls mehr als die Hälfte des Nagels betroffen ist).
  • drei oder mehr Nägel betroffen sind.
  • der Bereich um die Nagelhaut, wo der Nagel hinauswächst, betroffen ist.
Wenn Sie versehentlich Terbinafin - 1 A Pharma schlucken:
Wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das nächstgelegene Krankenhaus, wenn Sie oder jemand anderer diesen Nagellack geschluckt haben/hat. Nehmen Sie wenn möglich das übriggebliebene Arzneimittel und diese Packungsbeilage mit.

Wenn Sie die Anwendung von Terbinafin - 1 A Pharma vergessen haben:
Wenn Sie eine Anwendung vergessen haben, tragen Sie Terbinafin - 1 A Pharma sobald wie möglich auf und setzen Sie dann die Behandlung wie vorher fort. Sollten Sie sich erst zum Zeitpunkt Ihrer nächsten Anwendung daran erinnern, tragen Sie Terbinafin - 1 A Pharma nur einmal auf und führen die Behandlung wie vorgesehen fort. Es ist wichtig, dass Sie Terbinafin - 1 A Pharma möglichst zu den richtigen Zeiten anwenden, da verpasste Anwendungen die Wirksamkeit der Behandlung verringern können.

Wenn Sie die Anwendung von Terbinafin - 1 A Pharma abbrechen:
Wenn Sie die Behandlung mit Terbinafin - 1 A Pharma vor Ende des empfohlenen Zeitraums abbrechen, kann die Pilzinfektion weiterhin vorhanden sein und der Zustand Ihrer Nägel kann sich wieder verschlimmern.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen):
  • Rötungen und Reizungen der Haut an der Applikationsstelle.
Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.
Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D-53175 Bonn
Website: www.bfarm.de
anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Terbinafin - 1 A Pharma aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und auf der Flasche nach „verwendbar bis“ oder „verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Für dieses Arzneimittel sind bezüglich der Temperatur keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
Die Flasche fest verschlossen halten, damit der Lack nicht austrocknet.
Die Flasche im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.
Dieses Arzneimittel ist entzündlich. Von Hitzequellen und offenen Flammen fernhalten.
Nach dem ersten Öffnen der Flasche innerhalb von 6 Monaten verwenden.
Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z. B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Terbinafin - 1 A Pharma enthält:
Der Wirkstoff ist Terbinafin.
Ein Milliliter wirkstoffhaltiger Nagellack enthält Terbinafinhydrochlorid, entsprechend 78,22 mg Terbinafin.

Die sonstigen Bestandteile sind Ethanol 96 %, (Hydroxypropyl)chitosan und gereinigtes Wasser.

Wie Terbinafin - 1 A Pharma aussieht und Inhalt der Packung:
Terbinafin - 1 A Pharma ist ein klarer wirkstoffhaltiger Nagellack, abgefüllt in eine durchsichtige Glasfl asche mit einem Applikator.
Der Applikator besteht aus einem kurzen Spatel, welcher am Flaschendeckel angebracht ist. Der Deckel der Flasche dient sowohl als Griff als auch als Flaschenverschluss.

Packungsgrößen:
3,3 ml und 6,6 ml
Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer:
1 A Pharma GmbH
Keltenring 1 + 3
82041 Oberhaching
Telefon: (089) 6138825-0
Telefax: (089) 6138825-65
E-Mail: medwiss@1apharma.com

Hersteller:
Salutas Pharma GmbH
Otto-von-Guericke-Allee 1
39179 Barleben

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im September 2020.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 03/2022

Basierend auf Ihrer Auswahl, könnten Sie diese Produkte auch interessieren:

Bepanthen Augen- und Nasensalbe
-41 %1

Bepanthen Augen- und Nasensalbe

Darreichung: Augen- und Nasensalbe
Inhalt: 10 g
PZN: 01578675
Hersteller: Bayer Vital GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

10 g
Grundpreis: 443,00 € / 1 kg
7,58 €
4,43 €
Grundpreis: 10 g | 443,00 € / 1 kg

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Ibu 400 akut - 1 A Pharma Filmtabletten
-55 %1

Ibu 400 akut - 1 A Pharma Filmtabletten

Darreichung: Filmtabletten
Inhalt: 50 St
PZN: 03045316
Hersteller: 1 A Pharma GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

50 St
10,02 €
4,41 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Octenisept Wund-Desinfektion Spray

Darreichung: Lösung
Inhalt: 50 ml
PZN: 07463832
Hersteller: SCHÜLKE & MAYR GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

50 ml
Grundpreis: 123,60 € / 1 l
6,18 €
Grundpreis: 50 ml | 123,60 € / 1 l

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g
-36 %1
Produkt bewerten Produkt bewerten Produkt bewerten Produkt bewerten Produkt bewerten

Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g

Darreichung: Gel
Inhalt: 180 g
PZN: 11240397
Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

180 g
Grundpreis: 117,56 € / 1 kg
33,37 €
21,16 €
Grundpreis: 180 g | 117,56 € / 1 kg

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Details

PZN 16874327
Anbieter 1 A Pharma GmbH
Inhalt: 3.3 ml
Packungsnorm N1
Produktname Terbinafin-1A Pharma Nagellack gegen Nagelpilz 78,22mg/ml
Darreichung: Wirkstoffhaltiger Nagellack
Monopräparat ja
Wirksubstanz Terbinafin hydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Nägel auf. Vor der Anwendung sind Nagellack und andere Kosmetika von den Nägeln und der unmittelbar angrenzenden Haut vollständig zu entfernen. Die betroffenen Stellen sind gründlich zu reinigen und zu trocknen

Dauer der Anwendung?
Die allgemeine Behandlungsdauer beträgt etwa 6 Monate für Fingernägel und 9 bis12 Monate für Zehennägel.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann zu Übelkeit, Bauchschmerzen und Schwindel kommen.

Anwendung vergessen?
Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung

Allgemeine Dosierungsempfehlung - Behandlungsbeginn (Woche 1-4):
 
Erwachsene eine ausreichende Menge 1-mal täglich unabhängig von der Tageszeit
Allgemeine Dosierungsempfehlung - Folgebehandlung (ab Woche 5):
 
Erwachsene eine ausreichende Menge 1-mal wöchentlich unabhängig von der Tageszeit

Anwendungsgebiete

Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.

 

- Pilzinfektionen der Finger-und Zehennägel

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab. Der Wirkstoff reichert sich in Haut, Haaren und Nägeln an und entfaltet dort seine volle Wirkung.

Zusammensetzung

bezogen auf 1 ml Lack

88,01 mg Terbinafin hydrochlorid

78,22 mg Terbinafin

591,4 mg Ethanol 96% (V/V)

+ Hydroxypropyl chitosan

+ Wasser, gereinigtes

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Allgemeine Dosierungsepfehlung:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Hautausschlag
- Juckreiz
- Brennen auf der Haut
- Hautrötung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Naftifin und Terbinafin)!

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 10 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden

Browser Cookie Einstellungen

Aus Sicherheitsgründen ist das Einkaufen ohne aktivierte Cookies leider nicht möglich.
Bitte aktivieren Sie Cookies und klicken Sie auf "Neuladen".

Datenschutz- und Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um zu erfahren, wann Sie unsere Webseite besuchen und wie Sie mit uns interagieren, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Nähere Informationen: Datenschutzerklärung Impressum

Google Analytics

Mit diesen Cookies können wir Besuche und Trafficquellen zählen, um die Leistung unserer Webseite zu messen und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics nicht zwingend den Europäischen Anforderungen gem. EU-DSGVO genügen und ein Datentransfer in Drittstaaten bzw. die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Wie die Daten dort verarbeitet werden, kann nicht geprüft und nachvollzogen werden.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Cookies

Browser Cookie Details

Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel