Wick Sinex avera Nasenspray 15 ml

Zur Linderung der Symptome einer verstopften Nase.
Darreichung: Nasendosierspray
Inhalt: 15 ml
Grundpreis: 252,67 € / 1 l
PZN: 06156424
Hersteller: WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH

3,79 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

1006201346

Basierend auf Ihrer Auswahl, könnten Sie diese Produkte auch interessieren:

Bepanthen Augen- und Nasensalbe

Darreichung: Augen- und Nasensalbe
Inhalt: 10 g
PZN: 01578675
Hersteller: Bayer Vital GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

10 g
Grundpreis: 434,00 € / 1 kg
4,34 €
Grundpreis: 10 g | 434,00 € / 1 kg

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dolormin Extra bei Schmerzen und Fieber

Darreichung: Filmtabletten
Inhalt: 50 St
PZN: 02400229
Hersteller: Johnson & Johnson GmbH (OTC)

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

50 St
14,86 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Ibu 400 akut - 1 A Pharma Filmtabletten
-60 %1

Ibu 400 akut - 1 A Pharma Filmtabletten

Darreichung: Filmtabletten
Inhalt: 50 St
PZN: 03045316
Hersteller: 1 A Pharma GmbH

nicht lieferbar Lieferzeit: nicht lieferbar

50 St
9,63 €
3,79 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Nasenspray AL 0,1%

Darreichung: Lösung
Inhalt: 10 ml
PZN: 03929274
Hersteller: ALIUD Pharma GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

10 ml
Grundpreis: 118,00 € / 1 l
1,18 €
Grundpreis: 10 ml | 118,00 € / 1 l

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

WICK Sinex avera Nasenspray 0,5 mg/ml Lösung
. Wirkstoff: Oxymetazolinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur lokalen Linderung der Symptome einer verstopften Nase in Verbindung mit einer Erkältung oder Schnupfen bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren. Warnhinweis: Enthält Enthält Benzalkoniumchlorid, Benzylalkohol, Levomenthol und Cineol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

WICK Sinex avera Nasenspray 0,5 mg/ml Lösung
Oxymetazolinhydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss WICK Sinex avera Nasenspray jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Was in dieser Packungsbeilage steht:
1. Was ist WICK Sinex avera Nasenspray und wofür wird es angewendet?
2. Was sollten Sie vor der Anwendung von WICK Sinex avera Nasenspray beachten?
3. Wie ist WICK Sinex avera Nasenspray anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist WICK Sinex avera Nasenspray aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist WICK Sinex avera Nasenspray und wofür wird es angewendet?

WICK Sinex avera ist ein Nasenspray zur lokalen Linderung der Symptome einer verstopften Nase in Verbindung mit einer Erkältung oder Schnupfen.
Die Wirkung des Sprays beginnt nach einigen Minuten und hält 6-8 Stunden an.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von WICK Sinex avera Nasenspray beachten?

WICK Sinex avera Nasenspray darf nicht angewendet werden,
  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Oxymetazolinhydrochlorid, Levomenthol, Cineol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
  • wenn Sie Monoaminoxidase-Hemmer einnehmen oder in den letzten zwei Wochen eingenommen haben (MAO-Hemmer werden zur Behandlung der Parkinsonschen Krankheit und Depression verwendet)
  • wenn Sie an einer akuten Herzerkrankung oder Herzasthma leiden
  • wenn Sie an erhöhtem Augendruck (Engwinkelglaukom) leiden
  • wenn Sie sich einer Operation zur Entfernung Ihrer Hirnanhangsdrüse unterzogen haben
  • wenn Sie an einer Entzündung der Haut oder der Schleimhäute Ihrer Nasenlöcher leiden oder Krusten in Ihrer Nase haben.
WICK Sinex avera Nasenspray darf nicht bei Kindern unter 6 Jahren angewendet werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie WICK Sinex avera Nasenspray anwenden, falls Sie an:
  • Bluthochdruck,
  • Herzerkrankung inkl. Angina pectoris,
  • Diabetes,
  • Schilddrüsenproblemen,
  • Prostatavergrößerung (Prostatahypertrophie) leiden.
Anwendung von WICK Sinex avera Nasenspray zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
  • Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) werden zur Behandlung der Parkinsonschen Krankheit und Depression verwendet – WICK Sinex avera Nasenspray nicht anwenden, wenn Sie MAO-Hemmer in den letzten zwei Wochen eingenommen haben.
  • Trizyklische Antidepressiva - informieren Sie vor der Anwendung Ihren Arzt, wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen einnehmen, wie z. B. Amitriptylin und Imipramin.
  • Betablocker oder andere blutdrucksenkende Mittel - informieren Sie Ihren Arzt vor der Anwendung, wenn Sie solche Arzneimittel einnehmen.
  • Arzneimittel gegen Parkinsonsche Krankheit (Bromocriptin) - informieren Sie Ihren Arzt vor der Anwendung, wenn Sie solche Arzneimittel einnehmen.
Schwangerschaft und Stillzeit:
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Das Spray sollte während der Schwangerschaft oder Stillzeit nur mit Vorsicht angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
WICK Sinex avera Nasenspray hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

WICK Sinex avera Nasenspray enthält Benzalkoniumchlorid:
Das in WICK Sinex avera Nasenspray enthaltene Konservierungsmittel (Benzalkoniumchlorid) kann, insbesondere bei längerer Anwendung, eine Schwellung der Nasenschleimhaut hervorrufen. Besteht ein Verdacht auf eine derartige Reaktion (anhaltend verstopfte Nase), sollte - so weit möglich - ein Arzneimittel zur Anwendung in der Nase ohne Konservierungsstoff verwendet werden. Stehen solche Arzneimittel nicht zur Verfügung, so ist eine andere Darreichungsform in Betracht zu ziehen.

3. Wie ist WICK Sinex avera Nasenspray anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis ist:
Erwachsene und Kinder über 10 Jahre: 1-2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung, höchstens 2-3 mal täglich.
Kinder von 6 - 10 Jahren: 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung, höchstens 2-3 mal täglich.
Nicht für Kinder unter 6 Jahren.
Die empfohlene Dosierung nicht überschreiten.
Nicht länger als 5-7 Tage ununterbrochen anwenden. Bei Anwendung über einen längeren Zeitraum kann WICK Sinex avera Nasenspray eine verstopfte Nase verursachen.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn sich die Symptome verschlimmern oder nach 3 Tagen nicht bessern.

Art der Anwendung:
1. Verschlusskappe abnehmen. Flasche aufrecht halten und den Sprühaufsatz in das Nasenloch halten. Das andere Nasenloch zuhalten.
2. Sprühen und gleichzeitig tief durch die Nase einatmen. Den Vorgang mit dem anderen Nasenloch wiederholen.
3. Erwachsene und Kinder über 10 Jahren können die Schritte 1 und 2 gegebenenfalls einmal wiederholen.
4. Den Sprühaufsatz mit einem sauberen, feuchten Papiertuch abwischen und die Verschlusskappe sofort nach der Anwendung wieder aufsetzen.

Wenn Sie eine größere Menge von WICK Sinex avera Nasenspray angewendet haben, als Sie sollten:
Wenn Sie zu viel WICK Sinex avera Nasenspray angewendet haben und unerwünschte Wirkungen auftreten, sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat einholen und die Flasche oder Verpackung mitnehmen.

Wenn Sie die Anwendung von WICK Sinex avera Nasenspray vergessen haben:
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Dosis vergessen haben, sondern fahren Sie mit der Anwendung laut Dosieranleitung fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen): Niesen, Trockenheit oder Reizung in Nase, Mund oder Rachen.
  • Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen): Beklemmung, Müdigkeit, Reizbarkeit, Schlafstörungen bei Kindern, Herzjagen, Herzklopfen, erhöhter Blutdruck, verstopfte Nase, Schwellung der Nasenschleimhaut, Kopfschmerzen, Übelkeit, Hautrötung, Hautausschlag und Sehstörungen.
Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch WICK Sinex avera Nasenspray Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen.
Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist WICK Sinex avera Nasenspray aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Nicht über 25 °C lagern.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Etikett nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was WICK Sinex avera Nasenspray enthält:
  • Der Wirkstoff ist: 0,5 mg/ml Oxymetazolinhydrochlorid.
    Ein Sprühstoß (entsprechend 0,05 ml) enthält circa 25 Mikrogramm Oxymetazolinhydrochlorid.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbitol, Natriumcitrat (Ph.Eur.), Polysorbat 80, Benzylalkohol, wasserfreie Citronensäure, Benzalkoniumchlorid-Lösung, Acesulfam-Kalium, Levomenthol, Cineol, Natriumedetat (Ph.Eur.), Aloetrockenextrakt, L-Carvon, gereinigtes Wasser.
(Zu Benzalkoniumchlorid siehe Ende von Abschnitt 2.)

Wie WICK Sinex avera Nasenspray aussieht und Inhalt der Packung:
WICK Sinex avera Nasenspray ist ein Nasenspray mit Dosierpumpe.
Die Packung enthält eine Braunglasflasche mit einem weißen Pumpaufsatz. Die Flasche enthält 15 ml Lösung.

Pharmazeutischer Unternehmer:
WICK Pharma
Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH
D-65823 Schwalbach
Tel: 0800-9425847

Hersteller:
Teva Czech Industries s.r.o.
Ostravska 29, indication number 305
747 70 Opava-Komarov
Tschechische Republik

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:
Belgien: Vicks SinexAloe 0,5 mg/ml neusspray oplossing
Bulgarien: Викс Синекс Алое и Евкалипт 0,5 mg/ml спрей за нос, разтвор
Estland: Sinex
Finnland: Vicks Sinex
Griechenland: VICKS SINEX nasal spray solution 0,5 mg/ml
Lettland: Sinex 0,5 mg/ml deguna aerosols, šķīdums
Litauen: Sinex 0,5 mg/ml nosies purškalas (tirpalas)
Niederlande: Vicks Sinex Aloë 0,5 mg/ml neusspray oplossing
Österreich: WICK SinexAloe Nasenspray 0,5 mg/ml Lösung
Polen: Vicks Sinex Aloes i Eukaliptus
Portugal: Sinexsensi 0,5 mg/ml solução para pulverização nasal
Rumänien: Vicks Sinex 0,5 mg/ml spray nazal, soluție
Schweden: Vicks Sinex, 0,5 mg/ml, nässpray, lösning
Spanien: Sinexsensi 0,5 mg/ml solución para pulverización nasal
Tschechische Republik: Sinex Vicks Aloe a Eukalyptus 0,5 mg/ml, nosni sprej, roztok
Ungarn: Wick Sinex Aloe Vera és Eukliptusz 0,5 mg/ml oldatos orrspray
Vereinigtes Königreich: Vicks Sinex Soother 0.5 mg/ml Nasal Spray Solution

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Januar 2016.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 02/2021

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 10 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden

Browser Cookie Einstellungen

Aus Sicherheitsgründen ist das Einkaufen ohne aktivierte Cookies leider nicht möglich.
Bitte aktivieren Sie Cookies und klicken Sie auf "Neuladen".

Datenschutz- und Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um zu erfahren, wann Sie unsere Webseite besuchen und wie Sie mit uns interagieren, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Google Analytics

Mit diesen Cookies können wir Besuche und Trafficquellen zählen, um die Leistung unserer Webseite zu messen und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics nicht zwingend den Europäischen Anforderungen gem. EU-DSGVO genügen und ein Datentransfer in Drittstaaten bzw. die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Wie die Daten dort verarbeitet werden, kann nicht geprüft und nachvollzogen werden.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel