Iberogast Classic - bei akuten Magen-Darm-Beschwerden 50 ml

Zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen, wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom.
Darreichung: Flüssigkeit zum Einnehmen
Inhalt: 50 ml
Grundpreis: 319,80 € / 1 l
PZN: 16507540
Hersteller: Bayer Vital GmbH

15,99 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

1008925859

1007820162

Passende Artikel:

Basierend auf Ihrer Auswahl, könnten Sie diese Produkte auch interessieren:

Nasenspray-ratiopharm für Erwachsene
-44 %1

Nasenspray-ratiopharm für Erwachsene

Darreichung: Nasenspray
Inhalt: 15 ml
PZN: 00999848
Hersteller: ratiopharm GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

15 ml
Grundpreis: 219,33 € / 1 l
5,97 €
3,29 €
Grundpreis: 15 ml | 219,33 € / 1 l

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Bepanthen Augen- und Nasensalbe

Darreichung: Augen- und Nasensalbe
Inhalt: 10 g
PZN: 01578675
Hersteller: Bayer Vital GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

10 g
Grundpreis: 434,00 € / 1 kg
4,34 €
Grundpreis: 10 g | 434,00 € / 1 kg

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Thomapyrin INTENSIV Tabletten

Darreichung: Tabletten
Inhalt: 20 St
PZN: 00624605
Hersteller: A. Nattermann & Cie GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

20 St
4,85 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Bepanthen Wund- und Heilsalbe

Darreichung: Salbe
Inhalt: 50 g
PZN: 01578818
Hersteller: Bayer Vital GmbH

sofort lieferbar Lieferzeit: sofort lieferbar

50 g
Grundpreis: 131,40 € / 1 kg
6,57 €
Grundpreis: 50 g | 131,40 € / 1 kg

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Iberogast® Classic
. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen. Warnhinweise: Das Arzneimittel enthält 31 Vol.-% Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Iberogast
Flüssigkeit zum Einnehmen
Pflanzliches Arzneimittel
Zur Anwendung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 3 Jahren

Lesen Sie bitte die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.
  • Heben Sie bitte die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie bitte Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
  • Wenn Sie sich nach 1 Woche nicht besser oder wenn Sie sich schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Was in dieser Packungsbeilage steht:
1. Was ist Iberogast® Classic und wofür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Iberogast® Classic beachten?
3. Wie ist Iberogast® Classic einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Iberogast® Classic aufzubewahren?
6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Iberogast® Classic und wofür wird es angewendet?

Iberogast® Classic ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Magen-Darm-Erkrankungen.
Iberogast® Classic wird angewendet zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis).
Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen.

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Iberogast® Classic beachten?

Iberogast® Classic darf nicht eingenommen werden,
  • wenn Sie allergisch gegen die Wirkstoffe dieses Arzneimittels sind;
  • wenn Sie an Lebererkrankungen leiden oder in der Vorgeschichte litten oder wenn Sie gleichzeitig Arzneimittel einnehmen, die in der Gebrauchsinformation als Nebenwirkung eine Leberschädigung angeben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • bei Kindern unter 3 Jahren, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Iberogast® Classic einnehmen.
Wenn Sie Gelbfärbung der Haut oder Augen, dunklen Urin, entfärbten Stuhl, Schmerzen im Oberbauch bemerken, sollten Sie sofort die Einnahme von Iberogast® Classic beenden und einen Arzt um Rat fragen. Dies können Anzeichen einer Leberschädigung sein.
Wenn sich bei erstmaliger Anwendung von Iberogast® Classic die Beschwerden nicht bessern, sollte nach einer Woche ein Arzt aufgesucht werden, um organische Ursachen auszuschließen.
Sollten sich die Beschwerden unter Einnahme von Iberogast® Classic verschlimmern oder neue Beschwerden hinzukommen, ist grundsätzlich ein Arzt aufzusuchen.

Kinder:
Bei Kindern unter 6 Jahren sollte bei Bauchschmerzen grundsätzlich ein Arzt aufgesucht werden.
Wenn sich Ihre Beschwerden innerhalb von 7 Tagen nicht bessern oder sogar verschlechtern, suchen Sie Ihren Arzt auf, so dass schwerwiegendere Erkrankung ausgeschlossen werden können.

Einnahme von Iberogast® Classic zusammen mit anderen Arzneimitteln:
Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Iberogast® Classic darf von Schwangeren und Stillenden nicht eingenommen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:
Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch bzw. empfohlener Dosierung von Iberogast® Classic ist keine Beeinträchtigung der Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen zu erwarten.

Iberogast® Classic enthält Alkohol:
Dieses Arzneimittel enthält 31 Vol.-% Alkohol.

3. Wie ist Iberogast® Classic einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Soweit nicht anders verordnet, wird Iberogast® Classic 3-mal täglich vor oder zu den Mahlzeiten in etwas Flüssigkeit wie folgt eingenommen:
Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren: 20 Tropfen
Kinder von 6 bis 12 Jahren: 15 Tropfen
Kinder von 3 bis 5 Jahren: 10 Tropfen

Hinweise vor dem ersten Gebrauch der Tropfflasche:
1. Schrauben Sie den Deckel ab und entsorgen Sie den weißen Teil.
2. Schrauben Sie die grüne Kappe fest auf bis der Tropfaufsatz richtig sitzt.
3. Der Tropfaufsatz muss dicht aufsitzen.

Vor Gebrauch schütteln!
Die Tropfflasche beim Dosieren im 45°-Winkel schräg halten. Nach Gebrauch mit der grünen Kappe fest verschließen.

Dauer der Anwendung:
Grundsätzlich besteht keine Beschränkung der Anwendungsdauer.
Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung.

Wenn Sie eine größere Menge von Iberogast® Classic eingenommen haben, als Sie sollten:
Bisher ergaben sich keine Hinweise auf eine akute Überdosierung. Grundsätzlich ist aber der Alkoholgehalt zu berücksichtigen.
Wenn Sie versehentlich einmal 1 bis 2 Einzeldosen von Iberogast® Classic mehr als vorgesehen eingenommen haben, d.h. insgesamt 40 bis 60 Tropfen, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Falls Sie deutlich höhere Dosen eingenommen haben, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls über notwendige Maßnahmen entscheiden.
Wenn Sie Iberogast® Classic in zu großen Mengen eingenommen haben, sollen Sie beim nächsten Mal mit der Einnahme, wie vom Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fortfahren.

Wenn Sie die Einnahme von Iberogast® Classic vergessen haben:
Wenn Sie die Einnahme von Iberogast® Classic vergessen haben, sollen Sie beim nächsten Mal mit der Einnahme, wie vom Arzt verordnet oder in der Dosierungsanleitung beschrieben, fortfahren.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000):
Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z.B. Hautausschlag, Juckreiz, Atembeschwerden

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
Leberschädigung (Anstieg der Leberenzymwerte, arzneimittelbedingte Gelbsucht, Hepatitis und Fälle von Leberversagen) wurde berichtet; wenn Sie Beschwerden, wie Gelbfärbung der Haut oder Augen, dunklen Urin oder entfärbten Stuhl bemerken, sollten Sie sofort die Einnahme von Iberogast® Classic beenden und einen Arzt um Rat fragen.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen.
Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Iberogast® Classic aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Nicht über 25 °C lagern.
Sollte Iberogast® Classic Ausflockungen oder Trübungen aufweisen, so sind diese ohne Einfluss auf die Wirksamkeit des Präparates.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Tropfflasche und dem Umkarton nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Nach Anbruch der Tropfflasche ist Iberogast® Classic 8 Wochen haltbar.
Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser (z. B. nicht über die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Iberogast® Classic enthält:
  • Die Wirkstoffe in 100 ml Flüssigkeit sind:
    Auszüge aus:
    Iberis amara (Bittere Schleifenblume - Frische Ganzpflanze) (1 : 1,5 – 2,5) 15,0 ml
    Auszugsmittel: Ethanol 50 % (V/V)
    (Angelikawurzel (1 : 2,5 – 3,5) 10,0 ml
    Kamillenblüten (1 : 2, – 4,x) 20,0 ml
    Kümmelfrüchten (1 : 2,5 – 3,5) 10,0 ml
    Mariendistelfrüchten (1 : 2,5 – 3,5) 10,0 ml
    Melissenblättern (1 : 2,5 – 3,5) 10,0 ml
    Pfefferminzblättern (1 : 2,5 – 3,5) 5,0 ml
    Schöllkraut (1 : 2,5 – 3,5) 10,0 ml
    Süßholzwurzel (1 : 2,5 – 3,5) 10,0 ml

    Auszugsmittel für alle Arzneidrogen:
    Ethanol 30 % (V/V)

    Iberogast® Classic enthält weniger als 0,1 Broteinheiten pro 20 Tropfen.

    Wie Iberogast® Classic aussieht und Inhalt der Packung:
    Iberogast® Classic ist eine dunkelbraune Flüssigkeit, die in Braunglasflaschen zu 20 ml (N1), 50 ml (N2) oder 100 ml (N3) verpackt ist.
    Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

    Pharmazeutischer Unternehmer:
    Bayer Vital GmbH
    Kaiser-Wilhelm-Allee 70
    51373 Leverkusen
    DEUTSCHLAND
    Telefon: (0214) 30 51 348
    Telefax: (0214) 30 51 603
    E-Mail-Adresse: medical-information@bayer.com

    Hersteller:
    Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH
    Havelstraße 5
    64295 Darmstadt
    DEUTSCHLAND

    Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im November 2021.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 07/2022

Hinweis unserer Pharmazeuten:

Generell beliefern wir Sie gern mit unseren Produkten in haushaltsüblicher Menge mit maximal 10 Packungen im Quartal. Im Rahmen der Arzneimittelsicherheit behalten wir uns vor, für bestimmte Medikamente gesonderte Höchstmengen festzulegen. Dies trifft insbesondere auf Produkte zu, die nur kurzfristig angewandt werden oder ein erhöhtes Potenzial zur Überdosierung besitzen.
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden

Browser Cookie Einstellungen

Aus Sicherheitsgründen ist das Einkaufen ohne aktivierte Cookies leider nicht möglich.
Bitte aktivieren Sie Cookies und klicken Sie auf "Neuladen".

Datenschutz- und Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies um zu erfahren, wann Sie unsere Webseite besuchen und wie Sie mit uns interagieren, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Google Analytics

Mit diesen Cookies können wir Besuche und Trafficquellen zählen, um die Leistung unserer Webseite zu messen und Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen von Google Analytics nicht zwingend den Europäischen Anforderungen gem. EU-DSGVO genügen und ein Datentransfer in Drittstaaten bzw. die USA nicht ausgeschlossen werden kann. Wie die Daten dort verarbeitet werden, kann nicht geprüft und nachvollzogen werden.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel